Literatur lebendig machen: 

das ist, was Rezitation leisten können soll!

In inszenierten Lesungen oder in dramatisierten Balladen- oder Gedichts-Interpretationen begebe ich mich mit Verve in die Verkörperung von Dichters Wort. Wenn es sich anbietet, auch im Kostüm!


Zu meinem Repertoire gehören Lesungen zu Leben und Werk verschiedener Dichter, oft genug in Zwiesprache mit Live-Musik.


Gerne erarbeite ich eine Lesung maßgeschneidert und nach Ihrem Wunsch!


 Beispiele meines Repertoires:

- 20er Jahre Lyrik: von Mascha Kaleko über Eugen Roth, 
  Erich Kästner bis zu Kurt Tucholsky

- Julie Schrader, "Der Welfische Schwan"
 - Else Lasker-Schüler
 - Selma Meerbaum-Eisinger
 -„Das Lied der Lieder“ (AT)
 - Dylan Thomas
 - Christine Lavant
 - Georg Trakl