"Du kannst nicht hindern, dass die Vögel der Trauer über deinem Kopf kreisen, aber du kannst verhindern, dass sie Nester in deinem Haar bauen."

- Chinesisches Sprichwort -

Mit Leichtigkeit dem Ernst des Lebens begegnen 
            Psychische Widerstandsfähigkeit durch Kreativität und Spiel

- Ein Resilienztraining -

Dieses auf Grundlage wissenschaftlicher Forschung entwickelte Training wird durch Elemente aus der Gestalt-Psychotherapie und Übungen aus dem Schauspiel ergänzt. Wir nähern uns spielerisch der Entwicklung konstruktiver Verhaltensweisen, denn im Spiel können individuelle Eigenschaften entdeckt, Erfahrungen gemacht und die eigene Persönlichkeit entwickelt werden. Persönlichen Ressourcen werden gestärkt, um im manchmal eisigen Wind des Lebens besser bestehen zu können. Mit einer guten Prise Humor widmen wir uns den ernsten Angelegenheiten des Lebens und behalten dabei achtsam im Blick, an welchen Stellen Raum für ein Innehalten angebracht ist. 
Das Training verschiedener psychischer Fähigkeiten stärkt nachweislich die psychische Widerstandsfähigkeit und trägt somit zur Burnout-Prävention bei.

Die Teilnehmer:innen erhalten ein Skript mit Übungen und hilfreichen Hinweisen, die es jeder und jedem ermöglicht, im Anschluss selbständig an der Entwicklung der eigenen psychischen Widerstandskraft weiter zu arbeiten.

Resilienz (von lat. resilire "zurückspringen", "abprallen") wird die psychische Widerstandsfähigkeit genannt und beschreibt die Fähigkeit, Krisen zu bewältigen und als Anlass für Entwicklung zu nutzen. Es handelt sich nicht um ein Talent im herkömmlichen Sinne, sondern um eine Fähigkeit, die auch noch im Erwachsenenalter erlernt und trainiert werden kann.

Die 8 Flügel der Resilienz

Wir brauchen verschiedene Werkzeuge, um verschiedene Probleme bewältigen zu können, deshalb sollen die „8 Flügel der Resilienz“ helfen, den Umgang mit den Unwägbarkeiten des Lebens zu erleichtern.

 Inhalte

  • Selbstwahrnehmung

Unter Selbstwahrnehmung versteht man die Fähigkeit, den eigenen Körper, die eigenen Bedürfnisse und Gefühle und die persönliche Wirkung auf die Umwelt adäquat einzuschätzen. Sie ist die Grundlage für ein gesundes Selbstbewusstsein. 

  • Eigensteuerung

In der Verhaltenspsychologie wird unter Eigensteuerung weniger eine Persönlichkeitseigenschaft, sondern das konkrete Verhalten einer Person in einer bestimmten Situation verstanden.
Sie umfasst die Selbstbeobachtung, die Selbstbewertung und die anschliessende Selbstverstärkung.

  • Grenzen erweitern

Um etwas Neues anstatt des Bekannten, möglicherweise Hinderlichen, zu erleben, ist es vonnöten, die eigenen Grenzen zu erweitern und über „den Tellerrand“ hinaus zu gucken.

  • Realistischer Optimismus

Jeder Mensch kann lernen, sich ihm*ihr selbst entsprechend zu verhalten, unabhängig von der Meinung anderer. Dazu gehört Übung und die Überwindung von Frusterlebnissen, aber es ist möglich.

  • Aktive Situationssteuerung

Hier geht es um die Fähigkeit, Situationen und Umstände einerseits zu akzeptieren und andererseits aktiv „in die Hand“ zu nehmen. 

  • Soziale Kompetenz

Zur sozialen Kompetenz gehört Einfühlungsvermögen und Menschenkenntnis und die Kontaktorganisation (Kontaktaufnahme, Kontakthalten und auch Kontaktabbruch);

  • Zielorientierung

Zielorientierung bedeutet, dass das eigene Denken und Handeln auf einen gewünschten Zustand hin ausgerichtet wird. Eine gute Zielorientierung ist, wenn das Handeln effizient in die Tat umgesetzt wird und der erwünschte Zustand möglichst direkt (das muss nicht gleichzeitig möglichst schnell sein) erreicht wird.

  • Verantwortung übernehmen

Verantwortung für das eigene Leben bedeutet, aufzuhören, andere oder den Umständen oder der eigenen Vergangenheit die Schuld für die eigenen Probleme zu geben.

 

Das Resilienztraining findet entweder in Gruppen statt, oder (auch ergänzend) in Einzel-Sitzungen als Resilienz-Coaching, siehe unten


Resilienz-Coaching

Die Fähigkeiten, die es Ihnen bisher ermöglicht haben, in manch einem biografisch scharfen Wind zu bestehen, ohne weggefegt worden zu sein, sind die Grundlage zur Weiterentwicklung psychischer Stabilität. 
Die Wertschätzung Ihrer Bewältigungsstrategien, die Sie haben überleben lassen, ist ein wesentlicher Bestandteil der Bewusstmachung Ihrer individuellen Qualitäten, auf die Sie aufbauen können.
Gemeinsam arbeiten wir an der Entwicklung Ihrer Stärken und Kraftquellen, damit Sie den Herausforderungen des Lebens mutig entgegentreten können.